MUSIK | VERLAG

Rechte sichern, auswerten und finanzieren. Weltweit.

Der Verlag ist das Herz von amboss Film+Musik. Hier werden Copyrights gemanagt. Weltweit, entlang der Wertschöpfungsketten, schnell, kompetent, sicher. Seit seiner Gründung 2002 ist der amboss Musikverlag zu einem renommierten Spezialverlag für Film-, Fernseh- und Medienmusik geworden. Wir administrieren die Kataloge und Projekte von führenden Produzenten und Künstlern, finanzieren interessante Filmmusiken und maximieren die Rückflüsse aus den weltweiten Verwertungen.

Alle Verlagsarbeiten (Copyright-Management, Lizenz-Inkasso, Controlling der Tantieme-Einnahmen, Reklamationswesen) werden für Film-/TV-Produzenten, Verlage und Komponisten individuell entwickelt und langfristig begleitet. Wir sind weltweit vernetzt mit renommierten Verlagen und inkassieren „at source“.

AKTUELLE PROJEKTE

Hamilton – Undercover in Stockholm

Im Mittelpunkt der Thriller-Serie steht der schwedische Geheimagent Carl Gustav Hamilton (Jakob Oftebro), der nach seiner Ausbildung bei der CIA in sein Heimatland geschickt wird. Der junge Agent soll mit dem militärischen Geheimdienst Schwedens kooperieren und gemeinsam mit Kommissarin Kristin (Nina Zanjani) den Anschlag auf eine hochrangige Ministerin aufklären. Im Montagskino ist die Serie in vier Spielfilm-Teilen zu sehen, die von Head-Regisseur Erik Leijonborg („Maria Wern, Kripo Gotland“) für diesen Sendeplatz bearbeitet wurde. Alle zehn Kurzfolgen sind in der ZDFmediathek abrufbar.

Die Serie ist im Weltvertrieb bei BETA FILM.

Hamilton - Undercover in Stockholm

© ZDF/John R. Hallström

Das Weiße Haus am Rhein

„Das Weiße Haus am Rhein“ ist die Geschichte des jungen Emil Dreesen und erzählt vom Überlebenskampf seiner Hoteliers-Familie zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs bis zum Vorabend des Zweiten.

Der historische Event-Zweiteiler, ist eine Produktion von Zeitsprung Pictures unter Federführung der ARD Degeto mit SWR und WDR für die ARD, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW und dem FilmFernsehFonds Bayern. Der Film ist inspiriert von wahren Begebenheiten.

In den Hauptrollen spielen als Familie Dreesen Jonathan Berlin, Benjamin Sadler, Katharina Schüttler, Pauline Rénevier und Nicole Heesters. Zum namhaften Schauspieler-Ensemble gehören außerdem Henriette Confurius, Paul Faßnacht, Jesse Albert, Hendrik Heutmann, Ian Dickinson, Werner Wölbern, Peter Nottmeier und viele weitere. Regie führt Thorsten M. Schmidt.

Die Musik zum Film komponierte Michael Klaukien.

© ARD Degeto/SWR/WDR/Zeitsprung/Kr

„Das Weiße Haus am Rhein“ ist eine Produktion von Zeitsprung Pictures GmbH.

Die Toten vom Bodensee

„Die Toten vom Bodensee“ ist eine Produktion der Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Sam Davis) in Koproduktion mit der Graf Filmproduktion GmbH (Produzent: Klaus Graf), dem ZDF und dem ORF; gefördert von Fernsehfonds Austria und dem Land Vorarlberg. Der verantwortliche Redakteur im ZDF ist Daniel Blum. Die Score-Musik wurde komponiert von Christopher Bremus.

„Die Toten vom Bodensee „ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Rowboat Film- und Fernsehen Produktion.

© ZDF/Patrick Pfeiffer

Die Häschenschule –
Der grosse Eierklau

Die Häschenschule ist in Aufruhr: Der gerissene Gang-Hase Leo verbündet sich mit den Füchsen, um Ostern abzuschaffen! Wird es Großstadthase Max und den anderen Meisterhasen gelingen, Ostern zu retten?

Basierend auf dem Kinofilm „Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei“ und frei nach dem Buchklassiker „Die Häschenschule“ von Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus.

Eine deutsch-österreichische Koproduktion.

 

Die Erfolgsstory "Drei Tenöre"

© Akkord Film

„Die Häschenschule – Der grosse Eierklau“ ist eine Produktion unter anderen von Akkord Film Produktion.

Professor T.

In vier neuen Fällen – den letzten dieser Serie – löst er die kniffligsten Fälle und unterstützt die Kölner Ermittler (Foto von links): Daniel Winter (Helgi Schmid), Greta Lindbergh (Cornelia Ivancan), Christina Fehrmann (Julia Bremermann) und Simon Zander (Simon Böer).

Professor T. ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Rowboat Film- und Fernsehen Produktion.

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen

Die Heinzelmännchen sind wieder da! Viele Jahre gut versteckt, tauchen die fleißigen Helferlein im Januar 2020 wieder an der Erdoberfläche auf, um mit ihrem Einfallsreichtum, handwerklichem Talent, Witz und viel Zipfelmützen-Power die Herzen der kleinen und großen Kinobesucher zu erobern.

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen ist eine Produktion unter anderen von Akkord Film Produktion.

amboss Film+Musik

Musikverlag I Label I Agentur